Kurznews, nicht viel zu berichten in Sachen Website.

Die letzten Wochen waren mit Leben und Erleben, Garten und Ententeich-Graben, Ankommen und Zur-Ruhe-Kommen, einer Woche Krank-Sein, Berge angucken (von der Terrasse aus ;-) ), Motorrad-Basteln, etc.pp. gefüllt – für Berichterstattung und Webseitengepfriemel war irgendwie selten der Nerv und die Lust da. Und wenn, dann kümmere ich mich gerade meist eher um meine kommerziellen Seiten, damit ich hier auch die nächsten Monate weiterhin was zu beißen habe. Dazu kam noch das vorzeitige Ableben meines Hauptrechners letzte Woche, das mich sowohl finanziell als auch technisch/organisatorisch etwas rausgeschmissen hat.

Anders formuliert: einiges, wie der schon vor längerem angekündigte Umbau der Bilder-Galerie, steht immer noch aus, und wird gemäß paraguayischer Lebensart ganz tranquilo erledigt, und wenn nicht heute, dann morgen. ;-)

Eine positive Neuigkeit gibt es von der Werbefront: Google bietet neuerdings die Möglichkeit, AdSense-Anzeigen nach Rubriken zu sperren bzw. zuzulassen. Ich sehe Werbung auf Webseiten ja recht gelassen: wer sie gar nicht leiden kann, installiert sich halt Adblock Plus oder dergleichen, und ansonsten kostet jeder Klick auf eine der Anzeigen den Werbenden ein paar Cent, die in die Elfenwald-Kasse wandern. Insofern gar nicht schlecht, wenn ein paar der Anzeigen von Idioten und halbseidenen Unternehmen wie Versicherungen, Banken und Pharma-Mafiosi stammen.

Aber es gibt Grenzen. Und daher habe ich freudig ein Kreuzchen bei der Rubrik „Religion“ gemacht. Wenn künftig also noch Werbung für wundertätige Marienmedallien und andere Abstrusitäten der Kinderfickerorganisation oder Anregungen für die Konvertierung zum Islam hier irgendwo erscheinen, dann haben die Pfaffen mal wieder gelogen und ihre Werbung in der Erotik-Rubrik gebucht… ;-)

Noch nicht ganz spruchreif, aber so am Rande angemerkt: in den nächsten Wochen kommen die Elfenwald-Seiten auf einem Level an, den ich dann als „wertig“ genug betrachte, um Blogpatenschaften anzubieten. Wer sich dann entschließt, als Fördermitglied einen symbolischen Jahresobulus beizusteuern, wird die Elfenwald-Seiten so gut wie werbefrei genießen können. Aber datt kommt noch – ich experimentiere noch mit dem entsprechenden WordPress-Plugin herum.

Kleinigkeit noch: wer von Euch bei Facebook angemeldet ist (und wer ist das nicht… ;-) ), findet künftig unter jedem Elfenwald-Artikel einen „Like“-Button. Wer also einen der Artikel hier, im ABC, in den News, oder sonstewo, als lesenswert empfunden hat, kann ihn mit einem Klick auf diesen Button seinen „Freunden“ auf Facebook zeigen. Schmerzlos, schnell und ohne Aufwand – und für uns gibts ein bißchen Publicity. Ich bitte um regen Gebrauch.

Gut, das war’s für diesen Monat, die nächsten Artikel wieder Bilder und Geschichten aus Paraguay, und zu anderen nicht-technischen Themen.

Getagged mit
 

Kommentare sind geschlossen

Set your Twitter account name in your settings to use the TwitterBar Section.