Kam doch mal wieder eine Anfrage rein, ob ich nicht die neue Videoserie von Air New Zealand, der mehrfach international ausgezeichneten neuseeländischen Fluglinie, bei mir im Blog vorstellen wollte. Und obwohl ich erst etwas zögerlich war, die Elfenwald-Seiten nach so langer Pause mit einem gesponserten Artikel wiederzubeleben – für Neuseeland mach ich doch glatt eine Ausnahme ;-)

Das Inselland am anderen Ende der Welt stand (und steht) auf meiner Sympathieliste sehr weit oben, und war auch bei unseren Auswanderungsüberlegungen lange vorne mit dabei – fiel dann allerdings zwei K.O.-Kriterien zum Opfer: den relativ restriktiven Einwanderungsbestimmungen, und unserem im Laufe der Jahre immer größer gewordenen Wärmebedürfnis ;-)

Bei anderen waren das keine Hinderungsgründe, und sie sind nun „deutsche Kiwis“.

Einige davon und ihre jeweilige Sicht auf das Land stellt Air New Zealand in einer kleinen Video-Serie vor. Gourmet, Kulturfreaks, ein Ex-Bundesliga-Fußballer… aber bei uns hier natürlich Schwerpunkt „Natur“, von der es in Neuseeland noch eine ganze Menge gibt, und zwar von spektakulär schöner Art:

Die Beweggründe und der Lebensstil der jweiligen Auswanderer (die anderen Videos kannst Du auf der Kampagnenseite von Air New Zealand anschauen) sind recht unterschiedlich, und so präsentieren sie einen interessanten Querschnitt und ganz unterschiedliche Einblicke in das Land, das die meisten von uns eher klischeehaft mit Fjorden und Schafen und vielleicht noch ein bißchen „Herr der Ringe“ und „Der Hobbit“ verbinden… ;-)

Auch wenn es Werbespots sind: schöne Anregungen, und gute Insidertips – und wer nicht gleich auswandern will, kann ja mal mit einem Urlaub anfangen. Das gemäßigte Klima, die an Norwegen gemahnende Nähe von Meer und Bergen, die – im Vergleich zu vielen anderen Ländern noch sehr weitgehend erhaltenen – Urwälder… hach… ;-)

Air New Zealand fliegt von Deutschland aus via London / LA ins Land der Kiwis, und bietet dabei unüblich guten Service – und wer ein bißchen zusätzliches Kleingeld drauflegt, dessen Kniescheiben werden dank „SkyCouch“ (variabel nutzbarer Economy 3er-Sitz) bzw. „SpaceSeat“ in der „Premium Economy“ Class nicht in der üblichen Holzklasse-Manier gequält. Mehr Infos dazu ebenfalls auf auf der Kampagnenseite von Air New Zealand.

[sws_yellow_box box_size=“665″] Hinweis: die Platzierung des Videos wurde von Air New Zealand gesponsert. Meine Meinung zu Neuseeland und der Rest des Artikels sind davon nicht beeinflußt. [/sws_yellow_box]

Getagged mit
 

Kommentare sind geschlossen

Set your Twitter account name in your settings to use the TwitterBar Section.